Logo
Gesundheit mit Mehrwert

Datenschutzerklärung

Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit das Datenschutzrecht dies erlaubt oder anordnet oder aber der Betroffene eingewilligt hat.

Welche Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie unsere Internetseite ausschließlich dazu nutzen, sich über uns zu informieren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):
  • IP-Adresse
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter zu optimieren und Ihnen einen möglichst bequemen und sicheren Service bieten zu können. Eine Rückschlussmöglichkeit auf konkrete Personen wird ausgeschlossen.

Personenbezogene Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten. Es werden nur die notwendigen Daten erhoben (Datenminimierung). Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung von Anfragen und zur Abwicklung von Bestellungen. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende, in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z.B. für Informationen über Angebote.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet aufgrund unserer Schweigeverpflichtung grundsätzlich nicht statt, es sei denn, dass für Zwecke der Strafverfolgung ein gesetzlicher Übermittlungstatbestand besteht.

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • Persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus);
  • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -präferenzen (z.B. IP-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Internetseite, Endgeräte, mit denen Sie unsere Internetseite besucht haben)

Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet aufgrund unserer Schweigeverpflichtung grundsätzlich nicht statt. Dies betrifft auch die Weitergabe an Ehepartner, Eltern oder Kinder.

Dabei gibt es Ausnahmen, wie zum Beispiel:

  • für Zwecke der Strafverfolgung besteht ein gesetzlicher Übermittlungstatbestand
  • Vorliegen einer richterlichen Verfügung
  • Vorliegen einer schriftlichen Vollmacht
  • Vorliegen einer gültigen Patientenverfügung
  • Nachweis der Vormundschaft

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben ein umfassendes Recht auf Auskunft zu den Daten, die unser Unternehmen über Sie speichert. Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und Informationen nach Maßgabe des Artikel 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSVGO) und § 57 Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU). Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden Ihnen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus bestehen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen Rechte auf die Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, § 58 DSAnpUG-EU: Ihr Recht auf Berichtigung gibt Ihnen die Möglichkeit unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen und unrichtige Daten richtig zu stellen (Artikel 16 EU-DSGVO).

Sofern die in § 17 EU-DSGVO genannten Gründe vorliegen, löschen wir Ihre Daten umgehend aufgrund Ihrer schriftlichen Willenserklärung. Das gilt nicht, wenn gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen (beispielsweise besondere Aufbewahrungspflichten aufgrund gesetzlicher, handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben). Anstelle der Löschung tritt eine Sperrung Ihrer Daten.

Ihre Daten werden darüber hinaus automatisch gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (z.B. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses) nicht mehr erforderlich sind. Ihr Benutzerkonto (Homepage) sowie Ihre auf unserer Kundenkarte hinterlegten Daten werden nach 24 Monaten Inaktivität automatisch gelöscht.

Welche Sicherungsmaßnahmen nutzen bzw. empfehlen wir?

Wir sichern Ihre Daten durch technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die dem Stand der Technik entsprechen, vor unzulässigem Zugriff, vor Verlust und Veränderung.

Wir weisen darauf hin, dass die unverschlüsselte Kontaktaufnahme per E-Mail die Vertraulichkeit der übermittelten Information während der Übertragung nicht gewährleistet. Wir empfehlen Ihnen daher, vertrauliche Information ausschließlich per Brief zu senden.

Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Welchen Geltungsbereich decken wir ab?

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Internetseiten und digitalen Dienste, die von uns verantwortet werden. Diese Internetseiten können Links zu Internetseiten und Diensten anderer Unternehmen und Organisationen enthalten. Darauf erstreckt sich diese Erklärung nicht.

Wer ist für den Datenschutz verantwortlich?

Rico Prasser
Steinbruchweg 1 a
09623 Frauenstein
Telefon: +49 (0) 3 73 26 / 8 68 10
Email: service@gimmlitz-apotheke.de